WALD
Neue Songideen: „WALD“

Von meinen sommerlichen Aufenthalten im Black Beauty-Proberaum werd ich nun regelmäßig neue Liedentwürfe online stellen… Letztens ist mir die Vertonung von HATSCHI BRATSCHI LUFTBALLON gedanklich herumgegeistert, ein Zauberer welcher Kinder entführt, so konnte ich mich aus der Volksschulzeit noch erinnern. Beim Durchlesen des Orginaltextes ist mir aber die Lade runtergefallen: Afrikaner als Menschenfresser, der Hatschi Bratschi als pfeifenrauchender „Muselmann“, der Eltern die Kinder entreißt. Menschen- und andere Kulturen verachtend, grauslich… Da kreiere ich lieber einen autochthonen Österreicher als Kannibalen… Mal schauen ob was draus wird. Hier die Songskizze von WALD…

Sommerproberaum: Black Beauty

❤️

Arsen im Mohnknödl

Jetzt hat sich das Zombie Cash-Musikprojekt von Wien verabschiedet und ist ins Mühlviertel zurückgekehrt. Das Mühlviertel, so werden sich manche fragen, ist das nicht von der Liedtextthemenfindung her ein bissl schwierig?? Da kann ich nur folgendes antworten: Wenn man für neue Liedtexte auf skurrile Inspirationsquellen angewiesen ist, könnte man dem Irrglauben verfallen, im Mühlviertel könne man im Vergleich zu Wien maximal Granitsteine und die Gegend rundherum besingen. Einen kürzlichen Flohmarktbuchfund – „Arsen im Mohnknödl“ von Franz Steinmaßl – kann ich da gleich als Beweis heranziehen: Das Mühlviertel war und ist rau, wunderschön und unheimlich. Und es kann auch mörderisch zugehen. Also eine super dunkle Sache das Mühlviertel. Und dunkel soll es bleiben bei Zombie Cash. Liebe Grüße derweil!

Frankenfisch – Youtube

FRANKENFISCH: Den tierischen und menschlichen Außenseitern gewidmet. Jetzt auch auf Youtube.

Nachbarhund – Youtube

Nachbarhund nun auch auf Youtube. Eigentlich mein persönliches Zombie-Cash-Lieblingslied. Heute freu ich mich noch darüber, dass ich dafür dem Fischmetallophon der Tochter ein paar Töne entlocken konnte. Aus lauter Verkrampfung sind mir dabei fast die Finger abgebrochen. Dabei heißt es doch: Immer locker bleiben!