Zombie Cash ist zurück! Im neuen Lied NACHBARHUND nähert man sich – trotz Vorliebe für Katzen und dem Frankenfisch – den bellenden Vierbeinern an. Der Nachbarhund allerdings bellt nicht mehr, der ist schon lange verstummt. Auch die Zeiten wo er angesprochen wurde sind lange vorbei. Nicht einmal sein Herrchen hat ein paar aufmunternde Worte für ihn über, denn der schreit lieber mit dem Frauli. So bleibt dem alleingelassenen Wauwau nur das Sinnieren und er stellt sich so manche Frage. Warum werden denn beim Friseurladen um die Ecke immer die gleichen Frisuren geschnitten? Warum spielt Nachbar Klaus mit der Trompete und nicht mit ihm? Letztlich keimt dann doch noch Hoffnung auf. Fünf Bäume werden in der Straße gepflanzt. Der Nachbarhund hat einen neuen Platz zum Träumen.