strassenkehrermann

Darfs ein bisserl Hoffnung sein? Ja? Dann heißt es schnell zugreifen, denn Hoffnung kostet nicht viel und hilft einem doch ganz beträchtlich über manche Alltagshürden hinweg. Es ist halt eine Frage der Eigenmotivation. Da kannst du in der Früh bestens gelaunt das Haus verlassen und das Pech führt dich zu einer hoffnungslosen Person, die trotz großem Engagement deinerseits einfach nicht positiv auf deine Bemühungen zurückreflektieren will. So kannst du mit noch so gewinnendem Lächeln bei rot über die Ampel gehen und dabei auf jemand Unausgeschlafenen oder sonstig Verstimmten treffen, der dich wegen der Ampel als Sau beschimpft und nicht für deine gute Laune lobende Worte findet. Die Welt ist verrückt aber die Hoffnung siegt!
Im Background von Hoffnung gibt es die allseits beliebte Bettina Buttina zu hören. So ein schönes „Schubidu“ gab es selten!…