Arsen im Mohnknödl

Jetzt hat sich das Zombie Cash-Musikprojekt von Wien verabschiedet und ist ins Mühlviertel zurückgekehrt. Das Mühlviertel, so werden sich manche fragen, ist das nicht von der Liedtextthemenfindung her ein bissl schwierig?? Da kann ich nur folgendes antworten: Wenn man für neue Liedtexte auf skurrile Inspirationsquellen angewiesen ist, könnte man dem Irrglauben verfallen, im Mühlviertel könne man im Vergleich zu Wien maximal Granitsteine und die Gegend rundherum besingen. Einen kürzlichen Flohmarktbuchfund – „Arsen im Mohnknödl“ von Franz Steinmaßl – kann ich da gleich als Beweis heranziehen: Das Mühlviertel war und ist rau, wunderschön und unheimlich. Und es kann auch mörderisch zugehen. Also eine super dunkle Sache das Mühlviertel. Und dunkel soll es bleiben bei Zombie Cash.

Liebe Grüße derweil!

Post Categories: Allgemein